Hilfe aus dem 3D-Drucker

Aktuelles |

Für die Herstellung diverser Hilfsmittel nutzen wir verstärkt die 3D-Drucktechnologie. Mit diesem Verfahren werden die benötigten Hilfsmittel ganz individuell gestaltet und modelliert, auf Wunsch auch bspw. mit eigenen Mustern, Perforationen und Beschriftungen.

Für eine Patientin haben wir nach einer Unterarmsverletzung eine neue Ober-Unterarmorthese drucken lassen. Diese wird mit Klettverschlüssen angelegt und dient zur Führung der Armbewegung im Ellenbogengelenk.