Was können wir
für Sie tun?
Suchen

Stomaversorgung

Der Begriff Stoma bezeichnet eine operativ hergestellte Öffnung im Bauchraum, durch die der Darm oder die Harnleiter nach außen geleitet werden. Betroffen sind häufig Menschen mit einer Krebserkrankung bzw. chronisch entzündlichen Darmerkrankungen. Aber auch in Folge von Fehlbildungen, Unfällen, Operationen oder Durchblutungsstörungen kommen Stomaanlagen zum Einsatz. Derzeit leben in Deutschland ca. 100.000 Menschen mit einem Stoma.

Ein Stoma stellt einen erheblichen Einschnitt im Leben des Betroffenen dar. Mit der kompetenten Beratung und Betreuung wollen wir den Betroffenen ermöglichen, ein nahezu normales Leben in der Gesellschaft führen zu können.

 

Unsere Leistungen für Sie:

  • Auswahl der individuellen Versorgung in Absprache mit dem behandelnden Arzt
  • Versorgung von künstlichem Darm- bzw. Harnausgang
  • Erstversorgung in der Klinik
  • Versorgung im häuslichen Umfeld bzw. im Alten- und Pflegeheim
  • individuelle Anleitung im Umgang mit dem Stoma- und Versorgungsmaterialien
  • Betreuung vor Ort durch qualifiziertes Fachpersonal
  • Beratung zu alternativen Versorgungsmöglichkeiten
  • Hausbesuche nach telefonischer Voranmeldung
  • Lieferung der notwendigen Hilfsmittel frei Haus
  • individuelle Beratung für Betroffene, Angehörige oder Pflegekräfte
  • Fortbildungsveranstaltungen für Fachpersonal in der ORD- Akademie

Für eine Terminvereinbarung mit unseren Fachschwestern:

  • Frau Etzold

    • Telefon: +49 351 4430 - 160
Nach oben