Was können wir
für Sie tun?
Suchen

ORD-Blog

Meilenstein zur Optimierung von Fertigungsprozessen mittels Anwendung digitaler Datenerfassungs- und Bearbeitungstechniken

05.10.2016, 14:59 Uhr | ORD

Die Orthopädie- und Rehatechnik Dresden GmbH ist seit 25 Jahren das innovative Unternehmen der Orthopädietechnik in Dresden und der kompetente Partner für Gesundheit, Wohlbefinden und Mobilität.

Für die kontinuierliche Verbesserung der Kundenzufriedenheit und der Versorgungsqualität sowie die Reduzierung von Lieferfristen investiert die Orthopädie- und Rehatechnik Dresden GmbH in die Optimierung von Fertigungsprozessen mittels Anwendung digitaler Datenerfassungs- und Bearbeitungstechniken. Dabei sollen künftig die betroffenen Körperbereiche der Kunden individuell durch geeignete 3D-Digitalisiertechnik erfasst, aufbereitet, modifiziert und archiviert und schließlich als Modellvorlagen in einem CAD/CAM-Verfahren durch CNC-Fräsen hergestellt werden.

Neben der Investition in Maschinen, Gebäude, Rechentechnik und spezielle Software wurden 3 Vollzeitstellen neu geschaffen.

Seit 6 Monaten werden ausgewählte Mitarbeiter intensiv in der Handhabung der Scanner, der Bedienung der Software und der Fräsmaschine geschult.

Bei der Fräse handelt es sich um ein speziell auf die Anforderungen der Orthopädie- und Rehatechnik Dresden GmbH maßgeschneidertes Bearbeitungszentrum das Werkstücke gleichzeitig in 5 Bewegungsrichtungen bearbeiten kann.

Mit der Anlieferung des Bearbeitungszentrums und der zusätzlich notwendigen Absauge werden die Voraussetzungen für eine noch bessere und schnellere Bearbeitung der Kundenwünsche geschaffen.



Nach oben
x